Mädchen Mädchen

Mädchen Mädchen!

maedchen-maedchen
Rolle: Flin
Regie: Dennis Gansel
Genre: Coming-of-Age-Komödie
Weiterer Cast: Diana Amft, Felicitas Woll, Karoline Herfurth, Frederic Welter u.v.a.
Kinostart: 29. März 2001
Auf DVD erhältlich seit: 18. März 2002
Inken (Diana Amft), Vicky (Felicitas Woll) und Lena (Karoline Herfurth) sind Freundinnen und Leidensgenossen zugleich. Sie verbindet ein Wunsch, ohne dessen Erfüllung sie nicht weiterleben können, zumindest glauben sie das: Sie sind auf der Suche nach dem ultimativen Orgasmus und müssen eine Menge Hindernisse aus dem Weg räumen, um zu ihrem Ziel zu gelangen. Während Lena und Vicky noch gänzlich unerfahren sind, hat die blonde Inken wenigstens schon einen Freund. Doch Tim (Frederic Welter) ist im Bett ein Versager. Zudem sind Imkens Schulnoten so mies, dass sie um die Versetzung bangen muss.

Dabei könnte doch alles so einfach sein. Denn Flin (Max Riemelt), Inkens Nachbar, schmachtet schon lange nach der blonden Schönheit. Und Lena begegnet ihrem Traumprinzen, dem lässigen Sänger Nick (Andreas Christ), ganz unverhofft auf einer Party. Wäre Flin nicht zu sensibel und schüchtern und Nick nicht zu prahlerisch im Umgang mit seinen Kumpels von der Band, würden die drei Mädels schnell ihr Ziel erreichen. Doch so suchen sie ihr großes Glück auf dem Fahrrad und probieren sich mit Gurken als Geisha – natürlich stets voller Ernst, denn im Hintergrund lauert schon Chayenne (Arzu Bazman), die ewige Rivalin …