Hallesche Kometen

Hallesche Kometen

Hallesche Kometen
Rolle: Ingo
Regie: Susanne Irina Zacharias
Genre: Drama
Weiterer Cast: Hanno Koffler, Peter Kurth, Marie Rönnebeck, Patrick Güldenberg u.v.a.
Kinostart: 19. Januar 2006
Auf DVD erhältlich seit: 2. März 2009
Ben ist Anfang 20 und wohnt mit Karl, seinem übergewichtigen, arbeitslosen Vater in einer Plattenbausiedlung in Halle. Bens Traum ist es, eines Tages die Welt zu bereisen und darüber zu schreiben. Aber noch jobbt er als Auslieferer von Prospekten und verfasst nur heimlich fiktive Reiseberichte auf selbst gebastelten Postkarten. Halt im Leben geben ihm sein Kumpel Ingo (Max Riemelt) und die vage Hoffnung, sein Vater könnte bald eine neue Arbeit finden, die ihn wieder unter Menschen bringt und unabhängig von seinem Sohn macht.

Bens schillernder Traum von einer besseren Zukunft wird jedoch von Karls Verweigerungshaltung durchkreuzt. Zunehmend plagen die Familie finanzielle Schwierigkeiten. Bei den Versuchen, mehr Geld zu beschaffen, gerät Ben in kriminelle Kreise. Einzig Ingo hält ihn von Schlimmerem ab. Als Ben sich jedoch auch noch in Jana (Marie Rönnebeck) verliebt, die aus besserem Hause stammt, wird ihm seine eigene desolate Situation umso schmerzlicher bewusst. Ihm wird klar, dass er endlich handeln muss.