Brennendes Schweigen

Brennendes Schweigen

Brennendes Schweigen
Rolle: Schappi
Regie: Friedemann Fromm
Genre: Krimi
Weiterer Cast: Uwe Bohm, Hans Korte, Isabell Gerschke, Jürgen Tonkel, Lena Stolze u.v.a.
Erstausstrahlung: 1. Dezember 2000, ZDF
Eher widerwillig kehrt der Journalist Siggi Baumeister (Uwe Bohm) zurück in die winterliche Eifel, um sein Elternhaus zu verkaufen und mit seinem Vater (Herbert Meurer) abzuschließen, den ein Infarkt ins Heim gebracht hat. Doch kaum in dem kleinen Eifeldorf angelangt, wird Baumeister Zeuge eines grausamen Vorfalls: Der junge Fixer Ole (Maximilian von Pufendorf ) verbrennt in einer Scheune, die er mit seiner großen Liebe Betty (Isabell Gerschke) bewohnte. Schon bald stellt sich heraus, dass Ole ermordet wurde.

Betty ist verschwunden und Oles kleiner Bruder Schappi (Max Riemelt) verzweifelt, als er von Baumeister nicht die erwünschte Hilfe bekommt. Anders als sein sozial engagierter Vater ist Baumeister anfangs keiner, der sich für andere Menschen einsetzt. Nur mühsam gelingt es Schappi, das Herz des Journalisten zu erweichen. Gemeinsam mit dem pensionierten Polizisten Rodenstock (Hans Korte) und dem undurchsichtigen örtlichen Polizeichef Kremers (Jürgen Tonkel) macht sich Baumeister auf die Suche nach den Hintergründen des Mordfalls.